Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Allergologie, ästhetische Dermatologie
Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten,Allergologie, ästhetische Dermatologie

Fadenlifting

Beim sogenannten Faden Lifting handelt es sich um eine relativ neue minimalinvasive Methode, die Konturen des Gesichtes, Knitterfalten und sonstige Zeichen der Hautalterung deutlich zu verbessern.

Die Geschichte des Faden-Liftings geht bereits zurück auf die 90-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts, in denen in Korea erstmal der straffende Effekt von auflösbarem Nahtmaterial in der Haut bemerkt wurde. Diese Beobachtung wurde in den darauffolgenen Jahren und Jahrzehnten verfeinert und weiterentwickelt, bis ca. 2012 in Europa die ersten resorbierbaren PDO(Polydioxanon)-Fäden auf den Markt kamen.

 

Vorteile:

 

Beim Faden Lifting können Sie - teils im Gegensatz zum konventionellen operativen Face-Lift - von folgenden Vorteilen profitieren:

  • Sofort sichtbarer Effekt
  • Langanhaltende Wirkung (bis zu 1,5 Jahre)
  • biokompatibles, resorbierbares Material
  • Sicheres, nebenwirkungsarmes Verfahren
  • keine Narben
  • natürliches Aussehen
  • kaum Ausfallszeiten

 

Wirkweise / Behandlungsablauf:

 

PDO Fäden werden in der Chirurgie schon seit Jahrzehnten als sich auflösendes Nahtmaterial verwendet; PDO ist besonders gut verträglich.

 

Nach dem Anzeichnen der geplanten Behandlungsareale und einer örtlichen Betäubung werde ich die Fäden an dem vorgesehenen Platz einführen. Durch die Zugwirkung von sogenannten Zugfäden ist ein sofortiger Lifting-Effekt sichtbar.

Im Laufe der nächsten Monate werden die implantierten Fäden vom Körper aufgelöst. Durch diesen Prozess lagert sich körpereigenes Kollagen an die PDO Fäden an, die Durchblutung im behandelten Gebiet wird erhöht und damit die Sauerstoffversorgung gesteigert, dadurch wirkt die Haut frischer.

 

Indikationen:

 

Praktisch können mit dem Fadenlifting alle Körperregionen behandelt werden, zB Gesicht, Hals, Decolletee, aber auch Oberarme, Oberschenkel ...

 

Insbesondere ergeben sich folgende Haupteinsatzbereiche:

  • ​Glabellafalten (Zornesfalte) - ev. in Kombination mit Botulinumtoxin
  • Augenbrauen-Lift
  • Behandlung von Lachfältchen um die Augen (wiederum ev. in Kombination mit Botulinumtoxin)
  • Nasolabialfalte
  • "Merkel"-Falte
  • Hängebäckchen
  • Halsbereich, Decolletee
  • ...

Die Liste lässt sich nahezu beliebig fortsetzen!

 

Wie oben schon kurz erwähnt, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen, kann das Fadenlifting mit allen anderen gängigen Methoden der minimalinvasiven ästhetischen Medizin (z.B. Botulinumtoxin, Filler, "Vampir-Lifting "(PRP), Laser ...) kombiniert werden.

 

Nebenwirkungen / Risiken:

 

Das Fadenlifting ist ein nebenwirkungsarmes, sicheres Verfahren. Trotz sorgfältigen Vorgehens können aber Nenwirkungen auftreten:

 

  • Unverträglichkeit / Allergie gegen das verwendete Betäubungsmittel
  • Nachblutung an den Einstichstellen, kleine Blutergüsse
  • Vorübergehendes Spannungsgefühl im behandelten Areal
  • Schwellungen, Einziehungen. Diese verschwinden in den ersten Wochen nach der Behandlung
  • Unverträglichkeit gegen das verwendete Nahtmaterial

 

Kosten:

 

Um einen genauen und individuellen Behandlungs- und Kostenplan aufstellen zu können, vereinbaren Sie bitte ein Beratungsgespräch. Da die Ärztekammer kostenlose Arzttermine verbietet, kostet das Gespräch 46,90 €.

Dr. med. Angelika Ernst-Plörer

Bahnhofstraße 12

24340 Eckernförde

Fon: +49 (0) 4351 5252

Fax: +49 (0) 4351 720282

Sprechzeiten

 

Montag

08.00 - 12.00

13.00 - 16.00

Dienstag

08.00 - 12.00 *

16.00 - 18.00

Mittwoch 08.00 - 13.00
Donnerstag

08.00 - 12.00

13.00 - 16.00

Freitag

Privatsprechstunde

und Selbstzahler

* Akut-Sprechstunde

Dienstag 08.00 - 12.00

  • Patientenannahme bis spätestens 09.00 Uhr
  • maximal 40 Patienten!
  • ausschließlich mit GÜLTIGER ÜBERWEISUNG vom Hausarzt
  • keine Routineuntersuchungen wie z.B. Hautkrebsvorsorge
  • keine Beratung zu kosmetischen Fragen

Untersuchungen außerhalb der offenen Sprechstunde ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung!


Anrufen

E-Mail

Anfahrt